[Was ist] INDES Verband – Das werden, das Sein und der Weg

[Was ist] INDES Verband – Das werden, das Sein und der Weg

Die Gründungsphase des INDES Verbands

Zusammenkunft 2016: DIE IDEE, dass sich Trainingsortleiter regelmäßig treffen, war geboren, vor allem mit dem kleinen aber wichtigen Zusatz: „Nicht während der Zusammenkunft! Die soll dem Fechten und geselligen beisammen sein gehören“. Aus dieser Idee, die später Trainingsorttreffen (kurz: TOT) getauft wurde, entstand bald ein Gedankenspiel für einen Dachverband (warum wir den Verband heute nicht mehr so nennen, folgt weiter unten). Zuerst lagen aber wichtige Fragen vor uns: „Was ist HEMA?“, „Was macht INDES aus?“ und „Warum zur Hölle Etiketten?“. Und diese Fragen hatten es in sich! Manch einer oder eine sah kurzzeitig sogar wenig Licht am Ende des Tunnels, letztendlich führten Durchhaltevermögen und Offenheit dazu, dass dem Weg zum Dachverband (fast) nichts mehr im Wege stand.

Nachdem Grundsätze diskutiert wurden, folgte der eher trockenere aber wichtige Teil über Definitionen und Organisationssysteme. Diese führten zu spannenden Organigrammen und zu lustigen Abkürzungen (für manche habe ich vielleicht ein, zwei genervte Blicke erhalten). Dann, am Sonntag dem 11. März 2018 war es soweit, DIE GRÜNDUNG. Es war ein schöner Moment der mir sehr viel Erleichterung und Freude beschert hat, denn es war nicht nur eine Bestätigung, dass unsere Arbeit und die Zeit die wir investiert haben nicht umsonst war, sondern auch weil dieser Moment das Mindset von INDES widerspiegelte.

Bürokratie – Ein gewundenes und nicht zu scharfes Schwert: Anfangs ist am Amt, aus dem Namen INDES gleich einmal INVEST geworden, was dazu führte, dass keiner von uns Mails vom Amt erhalten hat. Damit aber nicht genug, es kam der erste Brief – DIE ABSAGE: Ein Mängelbehebungsauftrag, und warum? Weil ein Dachverband ein Zusammenschluss mehrerer Verbände ist und Verbände sind Zusammenschlüsse von Vereinen.

Die neue Aufgabe: Alle geschriebenen „Dachverbände“ in den Statuten in „Verbände“ umzubenennen. Und siehe da, DER ERFOLG am 19. Juni 2018: INDES Verband- historische europäische Kampfkunst war offiziell eingetragen! Wer aufmerksam gelesen hat, der/dem ist vielleicht etwas aufgefallen – es fehlt ein Leerzeichen zwischen „Verband“ und dem Bindestrich ein kleiner aber wichtiger Fehler. Man muss dazu sagen, dass ein einfaches Telefonat den Fehler von aus der Welt schaffte, trotzdem hat er uns ein paar Nerven gekostet.

DER WEG: Heute am 1. Oktober 2018, kurz nach unserem 4. TOT, blicken wir zurück auf unsere vergangenen Treffen die sich auf ganz Österreich verteilten. Wir hatten Räumlichkeiten in einem Gebäude einer untergegangen Bankenkette, wir hatten einen Garten, einen Keller und viele virtuelle Räume bis wir heute auf einem ruhigen Reiterhof inmitten vom Mühlviertel gelandet sind. Unsere Treffen wurden auf 132 Seiten in Protokollen zusammengefasst und unser Tun erstreckte sich in die Tiefen des Netzes.

Wir sind einen langen Weg gegangen und wir hätten ihn nicht gehen können ohne die Unterstützung der Trainingsorte und all jenen motivierten Personen, die weite Strecken auf sich genommen haben um den Verband aufzubauen und INDES zu stärken. Deswegen und wegen der tollen Atmosphäre ein ganz liebevolles DANKE!

- Georg Schatzdorfer





Updated: 1. Oktober 2018 — 16:36