Kurse Wien – WS22-23

Kursprogramm Wintersemester 2022/2023

Nach wie vor gibt es die Möglichkeit einen reduzierten Kursbeitrag zu buchen, dieser muss vor der Kursauswahl angehakt werden. Er limitiert die Buchung auf einen Kurs und den Beitrag auf € 25,- pro Monat. 
Er bedarf keiner Angabe von Gründen: Student, Pensionistin, Alleinerzieher oder Arbeitslose sagen nur bedingt etwas über den finanziellen Status einer Person aus und sind uns somit egal, deine Selbsteinschätzung genügt uns. 
Bei finanziellen Notlagen ist der Vorstand auch darüber hinaus im Einzelfall immer gesprächsbereit. Wir wollen und werden niemanden zurücklassen! 

Langschwert Kinder- & Jugendtraining

Trainer: Simon Rieger
Altersgruppe: 10-15 Jahre (Abweichung erfordert eine Absprache mit dem Trainer) 

Wir erlernen die Grundlagen und Techniken des europäischen Schwertkampfes, kombiniert mit einer ganzen Portion Bewegung. Neben der Koordination und Balance des gesamten Körpers, nimmt Sicherheit, Achtsamkeit und der gegenseitige Respekt einen besonderen Stellenwert ein. Sie sind die Grundpfeiler, die unser Training erst möglich machen!
Achja zum Kämpfen und Austoben kommen wir natürlich auch, mit sicheren Schaumstoff-Schwertern! 😉 

Mitzubringen sind:

  • Sportbekleidung
  • Hallentaugliche Sportschuhe (=nicht-abfärbende Sohle)
  • Wasserflasche

Abhaltungstermine:
Langes Schwert - Kinder & Jugend: Singrienergasse 23 OG1 ; Freitag 16:25-17:55

Freitag 16:25-17:55 Singrienergasse 23 OG1 Simon Rieger
Anmeldungen:
6 / 20

Langschwert Einsteigerkurs / USi-Kurs (5x)

Trainer: Simon Rieger & Thomas Hofer

Der Einsteigerkurs vermittelt die Grundlagen im Umgang mit dem Langen Schwert nach der Liechtenauer Tradition. Besonderer Fokus liegt für uns auf dem gesunden und förderlichen Umgang mit dem eigenen Körper, dem Aufbau der notwendige Grundfitness und einem verantwortungsvollen und respektvollen Umgang mit dem/der Trainingspartner*in. 

Unsere Einsteigerkurse finden Semesterweise in Kooperation mit dem USi Wien statt. Die Anmeldung ist gleichrangig über das USi oder über den Verein möglich. 

Die Einsteigerkurse beginnen mit dem Universitätssemester (ab 1. Oktober;) und enden mit dem Schulsemester (bis 3. Februar)
Dementsprechend sind natürlich auch die Kursgebühren für die Einsteigerkurse erst ab Oktober fällig.

ACHTUNG: Anmeldeschluss via Verein ist der 18.9.2022 um 12:00. 
Nach Stichtag kann eine Teilnahmemöglichkeit nicht garantiert werden. 

Abhaltungstermine:
LS - Einsteiger-Kurs I: Ruckergasse 42 ; Montag 19:30-21:00 (Tom)
LS - Einsteiger-Kurs II: Singrienergasse 23 OG1 ; Dienstag 18:00-19:30 (Simon) 
LS - Einsteiger-Kurs III: Singrienergasse 23 OG1 ; Freitag 18:00-19:30 (Simon)
LS - Einsteiger-Kurs IV: Singrienergasse 23 OG1 ; Freitag 19:40-21:10 (Tom)
LS - Einsteiger-Kurs V: Adolf-Loos-Gasse 2 EG ; Mittwoch 18:00-19:30 (Simon)

Montag 19:30-21:00 Ruckergasse 42 Tom
Anmeldungen:
7 / 8
Dienstag 18:00-19:30 Singrienergasse 23 OG1 Simon
Anmeldungen:
4 / 4
Mittwoch 18:00-19:30 Adolf-Loos-Gasse 2 EG Simon
Anmeldungen:
1 / 1
Freitag 18:00-19:30 Singrienergasse 23 OG1 Simon
Anmeldungen:
1 / 1
Freitag 19:40-21:10 Singrienergasse 23 OG1 Tom
Anmeldungen:
4 / 3

Langschwert 'Fortgeschrittene 1' (4x)

Trainer: Simon Rieger & Thomas Hofer

Das Techniktraining Langschwert Fortgeschrittene 1 widmet sich in erster Linie dem Ausbau des „Bewegungsvokabulars“ nach dem Einsteigerkurs. Die fünf Meisterhäue nach Liechtenauer/Peter von Danzig und ihre Stücke sind der Grundpfeiler dieses Trainings, da sie uns die Prinzipien der Liechtenauer Lehre in einzelnen Bewegungsabläufen näher bringen. 

Weiters ist der Ausbau der Grundfitness erklärtes Ziel dieser Trainingseinheit. 

Das Vorhandensein (bzw.die zeitnahe Beschaffung) einer eigenen Trainingswaffe wird angenommen. 

Für Trainierende mit vorhandener Schutzausrüstung ist das Erhöhen von Ausführungsgeschwindigkeit und Trainingsintensität möglich. 

Das Verweilen auf diesem Trainingsniveau ist auf drei bis sechs Semester vorgesehen, abhängig von der Trainingsintensität und dem individuellen Fortschritt. 

Abhaltungstermine: 
LS - Fortgeschrittene 1 I: Ruckergasse 42 ; Montag 18:00-19:30 (Tom)
LS - Fortgeschrittene 1 II: Singrienergasse 23 OG1 ; Dienstag 19:40-21:10 (Simon)
LS - Fortgeschrittene 1 III: Singrienergasse 23 EG ; Freitag 16:25-17:55 (Tom)
LS - Fortgeschrittene 1 IV: Singrienergasse 23 EG ; Freitag 19:40-21:10 (Simon)

Montag 18:00-19:30 Ruckergasse 42 Tom
Anmeldungen:
17 / 20
Dienstag 19:40-21:10 Singrienergasse 23 OG1 Simon
Anmeldungen:
15 / 20
Freitag 16:25-17:55 Singrienergasse 23 EG Tom
Anmeldungen:
18 / 18
Freitag 19:40-21:10 Singrienergasse 23 EG Simon
Anmeldungen:
8 / 19

Langschwert - Drills, Flows und Schwerttanzen

Trainer*innen: Nina Hadrigan & Thomas Hofer

Sich flüssig, stark und ausdauernd mit dem Schwert bewegen zu können, tja… das sieht einfach gut aus. Und -mal ehrlich- wer will denn nicht gut aussehen? 

Eine Kombination von Solodrills und Flow-Übungen allein, mit Partner*innen und in Gruppen soll Koordination, Zentrumsanbindung und Struktur unseres Fechtens verbessern. 

Die Vorraussetzungen an Technik und Schutzausrüstung sind minimal gehalten. 

Und wer weiß, wenn man dazu Musik anmacht, sich ein wenig koordiniert und ein wenig posiert könnte durchaus etwas Auftrittstaugliches entstehen… 😉 

Abhaltungstermine:
LS - Drills, Flows & Schwerttanzen: Singrienergasse 19 OG1 ; Dienstag 18:00-19:30 

Dienstag 18:00-19:30 Singrienergasse 19 OG1 Nina & Tom
Anmeldungen:
17 / 18

Langschwert 'Fortgeschrittene 2' (1x)

Trainer: Thomas Hofer

Abrufen, Verknüpfen und Anwenden der Meisterhaue und ihrer Stücke sowie das Verweben mit den restlichen Hauptstücken bei Peter von Danzig, das ist das Ziel dieser Trainingseinheit. Nicht mehr was? -oder zumindest nur mehr zweitrangig- sondern 'wann', 'warum' und 'wie' sollen hier die Fragestellungen sein. Es geht also nicht mehr um die „Vokabel“ und „Phrasen“ sondern die „Grammatik“ der Kampfkunst. 

Abhaltungstermine:
LS - Fortgeschrittene 2: Singrienergasse 23 EG ; Freitag 18:00-19:30

Freitag 18:00-19:30 Singrienergasse 23 EG Tom
Anmeldungen:
12 / 20

!!! ABGESAGT !!!
Langschwert Sparring und Wettkampfvorbereitung (1x)

Auf Grund zu geringer Nachfrage, kann das Sparringtraining im WS 2022 leider nicht umgesetzt werden. 
An seiner Stelle wird ab 19:30 eine 'Offene Halle' abgehalten werden, in der Sparring selbständig betrieben werden kann, aber auch Platz für andere HEMA-bezogene Beschäftigungen einzuräumen ist (Selbstverwaltung der Anwesenden). Simon Rieger wird auf privater Basis Einzellektionen innerhalb dieser 'Offenen Halle' anbieten. 

Wir werden im kommenden Sommersemester einen weiteren Versuch mit dem Sparring-Training unternehmen, eventuell auch andern Orts. 

 

 

Trainer: Simon Rieger

Das Freikampf-Training bietet für mäßig-fortgeschrittene und fortgeschrittene Trainierende die Möglichkeiten, an folgenden fechterischen Fähigkeiten zu arbeiten:

1. Anwendung von Techniken im Freikampfkontext
2. Entwicklung einer gemeinsamen Freikampfkultur
3. Wettkampfvorbereitung
4. Aufbau einer Grundkondition
5. Ausbau individueller Freikampfziele

Das Training richtet sich explizit an Trainierende mit voller Schutzausrüstung UND an Trainierende, die nur eine Maske und leichte Handschuhe haben. 

Letztere werden mit eigenen oder Vereins-Schaumstoffwaffen arbeiten!

ACHTUNG: DOPPELKURS
Dies ist ein 'Doppelkurs': Das Training geht 2St. und 45 Min. und zählt als 2 Trainingseinheiten bezüglich der Berechnung des Kursbeitrages.

Abhaltungstermine:
LS - Sparringtraining: Adolf-Loos-Gasse 2 TS1 (links) ; Mittwoch 18:00-20:50

Mittwoch 18:00-20:50 Adolf-Loos-Gasse 2 TS1 (links) Simon
Anmeldungen:
4 / 4

Langes Messer (1x)

Trainer: Maximilian "Ohmi" Ohmacht

"Lecküchner is PhD level Messer fencing." - Rob Brooks, HEMA Historian

Endlich geht's ans Messer! Der Kurs ist monatsweise strukturiert, sodass wir jeweils eine andere Phase eines Gefechts näher betrachten, vom Zufechten über Winden, Armringen bis zum Abzug. Ziel ist, dass die Teilnehmer*innen am Ende zu jeder dieser Situationen zumindest ein kleines Repertoire an wirksamen Techniken und guten Reflexen angesammelt haben und sich in ihren Gefechten wohl fühlen.

Ein Grundverständnis der Liechtenauer Lehren ist Voraussetzung für die Teilnahme.
An Material empfehle ich Maske, Halsschutz und zumindest leichte Handschuhe mitzubringen. Trainingswaffen (Nylon) werden vom Verein gestellt.

Abhaltungstermine:
Langes Messer: Singrienergasse 23 OG1 ; Freitag 14:50-16:20

Freitag 14:50-16:20 Singrienergasse 23 OG1 Ohmi
Anmeldungen:
15 / 19

Ringen & Dolch (1x)

Trainer: Markus Miedl und Thomas Hofer

Das Ringen stellt die eigentliche Basis der Historischen Kampfkünste dar und bei Scheibendolchtechniken handelt es sich grundsätzlich um Ringen, erweitert um ein bis zwei gefährliche Gegenstände. Naheliegend also diese beiden angrenzenden Disziplinen gemeinsam zu trainieren. 

Bei den Ringeneinheiten werden wir verstärkt von Markus Miedl, einem MMA-Grappling-Coach mit vielen Jahren Erfahrung, während die Dolcheinheiten von Thomas Hofer abhalten werden. 

Je nach Trainerabsprache werden sich die beiden Disziplinen alle 3-4 Wochen abwechseln. 

Abhaltungstermine:
Ringen & Dolch: Singrienergasse 19 OG1 ; Dienstag 19:40-21:10 (Markus & Tom)

Dienstag 19:40-21:10 Singrienergasse 19 OG1 Markus & Tom
Anmeldungen:
16 / 20