Meyers Fechten am Schwert @ Raiffeisen Sportpark | Graz | Steiermark | Österreich
Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
25. Mai 2019 – 26. Mai 2019 ganztägig
2019-05-25T00:00:00+02:00
2019-05-27T00:00:00+02:00
Wo:
Raiffeisen Sportpark
Hüttenbrennergasse 31
8010 Graz
Österreich
Preis:
90€
Kontakt:

Meyers Fechten am Schwert

Verstehen und Anwenden

 
Joachim Meyer war ein Fechtmeister aus dem späten 16. Jahrhundert. Seine Hinterlassenschaft, ein Magnum Opus der Fechtkunst. In diesem 2 tägigen Seminar werden wir Schritt für Schritt, das Fechtsystem Meyers, am Schwert, näher betrachten. Der Kurs führt dabei über Grundlagen wie Stand und Körperhaltung, aber auch über diffizilere Technikkomponenten wie Blendhau oder des Knopfs verführen.

Bei all diesen näheren Betrachtungen wollen wir versuchen alle Techniken und Anweisungen Meyers, als Konzept zu verstehen. Dies ermöglicht uns im Gefecht eine intuitive Anwendung in einer Gefechtssituation. Aus diesem Grunde wird jede Technik, die wir uns anschauen werden fliessend, von der theoretischen Betrachtung, in ein sparringstaugliches Übungskonzept, übergehen. Abschliessend verschaffen wir uns einen Überblick der wichtigsten Komponenten. Einerseits zu Orientierung, anderseits damit ein jeder seinen eigenen (Technik-)Werkzeugkasten zusammenstellen kann.

„Denn auch die Häue, auch wie und wann man sie hauen soll, lassen sich nicht in eine besondere und feste Form pressen, sondern der Markt muss hier des Käufers Lehrmeister sein.“ Joachim Meyer

 

Wann:
Samstag, 25. Mai bis Sonntag, 26. Mai
Am Samstag öffnet die Halle ab 09:00, das Seminar beginnt um 10:00 und dauert bis 18:00. Am Sonntag ist die Halle schon ab 08:00 geöffnet, das Seminar beginnt um 09:00 und dauert bis 15:00.
 
Wo:
Saal 1+2 (Fechthalle) des Raiffeisen Sportparks
Hüttenbrennergasse 31, 8010 Graz
https://www.raiffeisen-sportpark.at

 

Kosten:
90€ regulär
80€ für Schüler, Studenten, Lehrlinge und Präsenzdiener
 

Trainer:
Björn Rüther (*1978) begann im Jahr 2011 mit dem historischen Fechten bei Hammaborg. Seit 2013 war er dort als Langschwert Co-Trainer aktiv und unterstütze sowohl das Haupttraining, als auch das Anfängertraining mit dem Langen Schwert. Neben der Liechtenauer-Tradition des 14. und 15. Jahrhunderts gilt sein Hauptinteresse dem renaissancezeitlichen Fechten Joachim Meyers aus dem späten 16. Jahrhundert. Seit Anfang 2014 leitet Björn Rüther eine sparringsorientierte Langschwertgruppe als Trainer.

 

Anfänger und Fortgeschrittene
Das Seminar eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und ist für jeden Teilnehmer offen.

Übernachtung: Ist grundsätzlich selbst zu organisieren.