Schwert und Buckler

Schwert und Buckler

Zur Waffe

 

Die im Hoch- und Spätmittelalter beliebte Kombination von Einhandschwert und Faustschild, dem Buckler, ist in zahlreichen Quellen wie Abbildungen, Liedern und Gedichten, und Fechtbüchern dokumentiert. Dabei kommt dem Buckler beim Fechten keine rein defensive Rolle zu. Viele Techniken erfordern einen offensiven Einsatz des Faustschildes zur Kontrolle der gegnerischen Waffen und um diesen direkt zu treffen.

In dieser Einheit erlernen wir gemeinsam fechterische Grundlagen und trainieren den Einsatz von Schwert und Buckler in Einzel- und Partnerübungen. Besondere Bedeutung kommt dabei der Koordination der beiden Waffen zu.

Quellen

Verweise ins wiktenauer.

Ausführlich behandelt wird das Fechten mit Schwert und Buckler in Fechtbüchern folgender Fechtmeister:

Training

Schwert und Buckler wird an folgenden Standorten trainiert: