Standortbericht Graz SS2017

Standortbericht Graz SS2017 Elenas Sicht Viel ist dieses Semester bei uns in Graz weitergegangen. Trainingsmäßig haben sich Marco Piccolotto (Ringen) und Christopher Braunecker (Langes Messer) ausgezeichnet in ihrem Dasein als Trainer eingefunden. Um die Zahl der Trainierenden in Zukunft zu erhöhen werden beide Einheiten ab dem Wintersemester auf günstiger gelegene Zeiten verschoben. Abgesehen davon wird […]

Trainingsorttreffen 23. – 24. September 2017

INDES Trainingsorttreffen ins Salzburg Grundlagendiskussion und Verbandsgründung Heute INDES Trainingsorttreffens in Salzburg. Themen: Grundlagendiskussion INDES und vereinsübergreifende Dachverbandsgründung. Ich danke Marcel Dorfer und Max Kesselbacher (INDES Kärnten), Hubert Jaitner und Georg Schatzdorfer (INDES Graz), sowie Martin Sereinig (INDES Burg Hochosterwitz) und Constantin Speitel (INDES Salzburg) für die Teilnahme und ehrlichen Gespräche. Die Gründung einer gemeinsamen […]

Fechtseminar 2017

Fechtseminar Riedegg 1. bis 3. September 2017 „Feuchtseminar“ verstehe ich den Teilnehmer, der eigentlich Fechtseminar ausspricht und irgendwie muss ich schmunzeln. Ja geregnet hat es genug an unserem Wochenende, aber der guten Stimmung unter den 19 anwesenden Fechtern hat das nicht geschadet. Ganz im Sinne Talhoffers und seinen Ordal Vorbereitungen standen wir früh auf, geweckt […]

Standortbericht Salzburg SS2017

Standortbericht Salzburg SS2017 April bis Juli 2017 Ein Gefühl Für mich als Obmann hat sich das letzte Semester, wie auch das gesamte Jahr davor, äußerst positiv angefühlt. Wir haben viel getan und wir haben es gut getan. Salzburg verfügt einerseits über eine alteingesessene Truppe von Trainern und Fechtern, die österreichweit zu den besten zählen und […]

Vereinsturnier INDES Graz

Vereinsturnier in Dolch, Säbel und Langem Schwert Um das Semester abzuschließen fand dieses Jahr das Grazer INDES Vereinsturnier statt, bei dem unter dem wachsamen Auge des Turnierleiters Florian und anderer die jeweils besten Dolch-, Säbel- und Langschwertfechter des Trainingsortes ermittelt wurden. Dabei erwies sich mit einer erheblich höheren Teilnehmeranzahl das Lange Schwert als die eindeutig beliebteste […]

Trainerlehrgang Halbe Stange

Trainerlehrgang Halbe Stange 2017 Der Beginn eines Systems Die Trainerlehrgänge im Langen Schwert sind mittlerweile weithin bekannt und arriviert, auch die des Dolches haben sich ihren Namen gemacht und werden gut besucht. Vor kurzem wurde eine weitere Waffengattung dem Portfolio der Trainerlehrgänge hinzugefügt, nämlich die der Halben Stange. Vom 22. bis zum 23. April 2017 […]

Standortbericht Graz WS2016

Standortbericht Graz WS2016 Ein Semester voller Veränderungen Das Wintersemester hat bei uns relativ altbekannt begonnen, hier ein richtiges Säbeltraining, dort eine neue Dolchtrainerin und irgendwo noch eine Technikeinheit für alle, die einen eigenen Müller besitzen. Ansonsten blieb alles beim Alten und es konnte zum Vereinsausflug zur Paintballarena Schreckendorf aufgebrochen werden. Riesengroße Felder, der Wald und […]

INDES Turnier Salzburg

INDES internes Turnier Salzburg Langes Schwert und Dussack in Salzburg INDES internes Turnier in Salzburg. Gefochten wird mit Dussack und Langem Schwert. Das Turnier im Langen Schwert zielte darauf ab Vereinsmitgliedern, die noch nicht soviel Turniererfahrung hatten, eine Möglichkeit zum Einstieg zu bieten. Alle „alten Hasen“ waren aus dem Turnier ausgeschlossen. Die durften sich dafür […]

Acta Periodica Duellatorum

Acta Periodica Duellatorum HEMA abseits der Turnhallen Acta Periodica Duellatorum – was wie ein wissenschaftliches Journal klingt, ist es auch! Allen, die die akademische Seite von HEMA schätzen, kennen lernen möchten oder schon mehr oder weniger intensiv betreiben, stelleich hier ein besonderes Schmankerl vor, welches ich unlängst entdeckt habe. Seit 2013 wird die Zeitschrift Acta […]

Das Federspiel auf neuen Wegen

Editorial Das Federspiel auf neuen Wegen Es ist noch nicht lange her, da übernahm ich die Aufgabe die Gestaltung des Federspiels zu übernehmen und gegebenfalls zu überarbeiten. Schon mit meiner ersten Herangehensweise im Frühjahr warf ich einige altbekannte Stilmittel über Bord, das Federspiel erschien in neuen Farben, streng der CI folgend. Das sollte aber nicht […]